Wagen 155
Büssing E2U 63S (Präsident 14R)

Dieser vermutlich letzte existierende nicht zum Einmann-Wagen umgebaute Präsident (siehe Wagen 237) aus Beständen der BVG neben dem Wagen 323 im Deutschen Technikmuseum diente uns lange Zeit als Lager für Klappen und Türen auf unserem Außengelände in Fahrland. Der schlechte Gesamtzustand sowie fehlende Inneneinrichtung und nicht vorhandener Antriebsstrang schließen einen Wiederaufbau nahezu aus.

Trotzdem hat der Bus mittlerweile eine wichtige Funktion gefunden: mit Tisch und Stühlen sowie einer Kaffeemaschine versehen dient er als Pausenraum in unserer Fahrzeughalle.

 

Hier sehen Sie einige Bilder aus dem Leben des Präsident 155:

Dieter Gammrath fotografierte 155 am 17.07.69 am Bahnhof Grunewald mit »Oakland«-Werbung.
Wagen 155 gehörte zu einer Serie, die von den Wagennummern
abweichende Kennzeichen hatte.

155 im Frühjahr 1976 auf einem Lagergelände an der Pankower Allee in Reinickendorf.

Foto von Ralf Putzke

Die ATB übernahm den Wagen im August 1993. Frank von Riman-Lipinski fotografierte ihn auf der Überführung von Marienfelde nach Charlottenburg

 

Der Innenraum nach dem Entmisten, er ist völlig leer.

Einritt auf dem ehem. Straßenbahn- Betriebshof Charlottenburg (Char), unserem damaligen Domizil. Vornweg »Trecker-Becker«

 

Lebensstationen in Kurzform:
Typ E2U 63 S (Präsident 14R)
Aufbauhersteller Büssing
Zulassung am 24.01.1963
Abstellung am 02.06.1975
Abmeldung 10.06.1975
Verkauft 07.1975
Zugang zur ATB 30.01.1993
Abgang von der ATB noch im Bestand

 

Werbungen

Oakland Cigarette

08.08.1963 bis 21.08.1969

Europa-Center, 1. Version

12.01.1970 bis 15.02.1971

ohne

16.02.1971 bis 02.06.1975