Daimler-Benz E2H 77
(Eindecker mit 2 Achsen und Heckmotor)

Wagen 1401 - 1415, 1416 - 1428

zur Übersicht DB E2H

Auch die im Jahr 1977 von der BVG in Dienst gestellten Fahrzeuge vom Typ O305 wiesen technische Unterschiede gegenüber älteren Bussen dieses Typs bei der BVG auf. So wurde die aus insgesamt 28 Fahrzeugen bestehende Serie in E2H 77 I und E2H 77 II unterschieden, da letztere eine stärkere Motorisierung aufwiesen.

 

Während die Busse der ersten Serie ab März 1977 in den Linienverkehr gelangten, standen die restlichen 13 Busse der zweiten Serie erst vier Monate später im BVG-Einsatz.

 

Bei der Indienststellung wurden die Wagen 1401 bis 1407 dem Betriebshof Helmholtzstraße, die Wagen 1408 – 1414 dem Betriebshof Spandau zugewiesen. Mit dem Wagen 1415 und den Wagen 1416 – 1428 fanden nun Daimler-Benz-Busse auch den Weg zum Betriebshof Müllerstraße. Zuvor waren Einsätze von Fahrzeugen des Typs O305 auf die Linien der Höfe Helmholtzstraße und Spandau beschränkt.

 

Im Herbst 1985 ist in Folge eines Kennzeichenverlusts der Wagen 1403 in 1499 umgenummert worden.

 

Während ältere Fahrzeuge der Bauart O305 von der BVG mit Erreichen der „Altersgrenze“ von acht Jahren an den Hersteller zurückgegeben worden sind, erfolgte mit den E2H 77 erstmals die Ausmusterung aufgrund des technischen Zustands eines jeweiligen Fahrzeugs.

So waren es die Wagen 1408 und 1409 der ersten Serie und die Wagen 1418, 1420, 1422, 1423, 1425 und 1427 der zweiten Serie, die ab Ende Oktober 1985 nicht mehr in den Einsatz gelangten.

 

Auf den Tag genau drei Jahre später, nämlich Ende Oktober 1988, endete mit der Abstellung der bis dahin im BVG-Bestand verbliebenen Wagen 1401, 1412 bis 1415 die Ära der E2H 77 bei der BVG.

 

Die letzten Wagen der zweiten Serie - 1421, 1424 und 1428 - waren bereits seit Mitte Oktober 1988 nicht mehr im Einsatz.

 

Diverse Fahrzeuge beider Serien sind nach der Ausmusterung von der Firma Leo Lautenbach übernommen worden und kamen noch im Großraum Hannover zum Einsatz.

 

Von dort ist auch der Wagen 1405 übernommen worden, mit dem wir ein Fahrzeug dieser Serie als Museumsbus aufbewahren.

 

Text: C. Neuhaus

Stand November 2010

 

DB E2H (O305)

Lila Kühe begleiteten den Wagen 1403.

Foto: E. Schulz

DB E2H (O305)

Der Wagen 1407 zählt zu den Vertreter des ersten Teillieferung mit schwächerer Motorisierung.

Foto: E. Schulz

DB E2H (O305)

An einem Augusttag im Jahr 1977 verdingt sich 1418 aus der zweiten Teilserie als Sonderwagen. Die Aufnahme entstand am Kulturforum.

Foto: Archiv C. Neuhaus

 

 

zuletzt aktualisiert 10.11.2010 | Ulf Bergmann